Wie strickt man einen Wollpullover?

Kuschelig, warm und praktisch – der Pullover hält Sie im Winter warm, während Sie sich elegant kleiden. Immer in Mode, kann es zu jedem Anlass getragen werden und passt sich problemlos jedem Look an. Mit einer hochwertigen Wolle wird Ihr Pullover viel ästhetischer sein. Durch diesen Artikel werden Sie von Ratschlägen profitieren, wie Sie selbst stricken können.

Entscheidung für einen einfachen Pullover

Die Kunst des Strickens ist nicht nur etwas für Großmütter und Frauen. Jeder kann einen Wollpullover stricken, solange er weiß, wie man mit Stricknadeln umgeht. Anfänger können leicht mit einfachen Stichen wie Jersey-Maschen oder Schaumstoff-Maschen auskommen, aber mit schöner Wolle kann das Ergebnis nur besser sein. Wenn Sie neu in der Strickerei sind, wählen Sie einen Pullover mit einfachen Formen, vermeiden Sie zu raffinierte Muster aus Zwirnen oder Streifen, um sich nicht zu verlaufen. Zögern Sie nicht, die Muster und Modelle der im Internet vorgeschlagenen Pullover zu besuchen, um sich inspirieren zu lassen und sich Schritt für Schritt bei der Realisierung Ihres ersten Pullovers führen zu lassen. Unter diesen Bedingungen wird das Stricken eines Wollpullovers für Sie zum Kinderspiel.

Die Schritte der Realisierung eines Pullovers

Um einen Wollpullover zu stricken, müssen Sie in mehreren Schritten vorgehen. Nachdem Sie Ihre gesamte Strickausrüstung (Stricknadeln, Wollknäuel, Maßband und Schere) gesammelt haben, stricken Sie zunächst zwei identische Teile, die als Vorder- und Rückseite dienen. Dann falten Sie die Stiche korrekt, indem Sie überprüfen, ob die Höhe der Mündungen der beiden Stücke identisch ist. Sie gehen dann zum zweiten Schritt über: die Herstellung der Ärmel. Sie werden dann die Ärmel für jede Seite des Pullovers zusammensetzen. Jetzt müssen wir nur noch die Montage und die Fertigstellung durchführen. In diesem dritten Schritt nähen Sie die Schultern und das Halsband und setzen schließlich die Seiten des Strickstücks zusammen, bevor Sie es umdrehen.

Veredelung Ihres Wollpullovers

Je perfekter Ihnen Ihr erster handgefertigter Pullover gefällt, desto stolzer werden Sie sein, ihn zu tragen. Es wird auch Lust machen, es wieder zu tun. Nehmen Sie sich in der Tat Zeit, damit Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind. Passen Sie die Größe des Pullovers an Ihre Maße an, überprüfen Sie regelmäßig die Maße und die Anzahl der Stiche, achten Sie auf den Schnitt, verwenden Sie den richtigen Faden und die richtige Anzahl von Nadeln… Achten Sie auch auf den richtigen Feinschliff. Dazu muss die Technik der Armlochreduktion beachtet werden. Wenn Sie mit der Schrumpftechnik nicht vertraut sind, entscheiden Sie sich für einen Pullover mit geraden Schnitten und geraden Ärmeln. Es erfordert keine Verkleinerungen und ist leichter zu stricken als andere Modelle.

Was ist die wichtigste Ausrüstung für eine auszubildende Näherin?
Wie strickt man eine Babyweste aus Wolle?